Ökumenische Zusammenarbeit in Lingen

JoJo-Kultur 2019 Foto: Horst Irmer

Die ökumenische Zusammenarbeit sowohl mit der reformierten Kirche als auch mit den katholischen Kirchen in Lingen geschieht auf  vielerlei Ebenen, wie z.B. bei regionalen Gottesdiensten, Schulgottesdiensten, ökumenischen Trauungen und verschiedenen Veranstaltungen.

lange_nacht_kirchen_02
Lange Nacht der Kirchen Foto: Horst Irmer

Lange Nacht der Kirchen

Am Samstag, 13. September 2014 fand in der Lingener Innenstadt die vierte „Lange Nacht der Kirchen“ statt.

Mit der Eröffnung der "Langen Nacht" um 19.00 Uhr auf dem Marktplatz beginnt das vielseitige Programm der Lingener Kirchengemeinden. Daneben werden viel Musik, Getränke und kulinarischen Köstlichkeiten angeboten, Zeit für Infos, Begegnungen, Geselligkeit und Gespräche.  
Nachmittags gibt es die Möglichkeit von Kirchenführungen in der Reformierten Kirche, Kreuzkirche und der St. Bonifatius-Kirche .
 Die Programme der beteiligten Kirchen, des Emslandmuseums und des Gedenkorts Jüdische Schule werden im Flyer zur 4. Langen Nacht der Kirchen beschrieben.
Das Abschlussgebet um 23.30 Uhr auf dem Marktplatz beendet die Veranstaltung.
"mittwochs in..." 2019 Foto: Carsten Börner

"mittwochs in"

"mittwochs in" ist eine Advents-Andacht mit verschiedenen Impulsen und Inszenierungen aus den Bereichen Literatur, Theater und Musik. Die Veranstaltungen in diesem Jahr stehen unter der Überschrift "RUHE BITTE".

Das Plakat wird in jedem Jahr aus verschiedenen Entwürfen von Schülerinnen und Schülern der BBS Lingen, Fachoberschule Technik und Gestaltung, ausgewählt.

In diesem Jahr fiel die Wahl auf das von Eric Hacke gestaltete Plakat.

 

 

Der Termine für 2019 jeweils um 20:00 Uhr sind:

27.November 2019 Maria Königin Lingen

04. Dezember 2019 Johanneskirche Lingen

11. Dezember 2019 St. Bonifatius Lingen 

18. Dezember 2019 Kreuzkirche Lingen

 

 

JoJo-Kultur 2019 Foto: Horst Irmer

Jo-Jo-Kultur

Im Jahr 2013 hat unter dem Motto "Jo-Jo-Kultur" der erste gemeinsame Abend in Kooperation von Jo-hannes und St. Jo-sef - deshalb eben Jo-Jo-Kultur - stattgefunden. Nach einem ökumenischen Gottesdienst kann man an einer kulinarischen Meile verschiedene Köstlichkeiten genießen oder dem bunten Musikprogramm auf der Bühne lauschen. Dabei entsteht natürlich ein lebendiger Austausch aus Mitgliedern beider Gemeinden, Konfessionen und verschiedener Generationen.

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren ist die nächste Veranstaltung unter dem Motto "Jo-Jo-Kultur" für den September 2021 bereits in Planung...